Am 4. Mai fand die NÖ Schulmeisterschaft der School Bowl in St. Pölten statt. Die Schüler traten dabei im Flag Football gegeneinander an. Die Amstetten Thunder waren durch die Kooperation mit der NMS Wallsee gleich in zwei Altersklassen (U13 und U15) vertreten. Die U15 konnte dabei einen tollen dritten Platz (von 12 Teams) erreichen. Die U13 musste sich im Wildcardgame geschlagen geben. Da sie den ganzen Tag ein sehr faires und sportliches Verhalten zeigten, wurden sie mit dem „Fair Play“-Plokal ausgezeichnet.

NMS Wallsee - Amstetten Thunder 2017

Die Spiele der U15

Im ersten Spiel traf die U15 auf Neulengbach. Die Offense der U15 konnte zwar immer Raumgewinne erzielen, aber diese reichten leider nicht für einen Touchdown. Die Defense der NMS Wallsee machte einen großartigen Job und fing drei Interceptions. Zwei davon trugen sie direkt in die Endzone. Mit 6:13 gewann die NMS Wallsee das erste Spiel.

Im zweiten Spiel präsentierte sich die U15 ausgezeichnet. Die Offense zeigte tolle Plays mit vielen Runs und Catches. Die Defense nutzte jede Gelegenheit um Interceptions zu fangen und konnte die gegnerische Offense immer stoppen. Die NMS Wallsee gewann das Spiel gegen die NMS Waidhofen/Thaya mit einem klaren 32:0 Sieg.

Mit 2 Siegen stand die NMS Wallsee somit als Gruppensieger im Halbfinale. Dort trafen sie auf den letztjährigen Landesmeister, die Babenberger. Anfangs machte sowohl Defense als auch Offense einen tollen Job. Die Defense stoppte die Babenberger und die Offense scorte. Eine Interception der Babenberger drehte jedoch das ganze Spiel. Ab diesem Moment waren die Babenberger das dominierende Team. Somit musste sich die NSM Wallsee im Halbfinale leider geschlagen geben.

NSM Wallsee U15

Im Match um Platz 3 kam die U15 leider nicht gut ins Spiel. So führten die Pressbaumer kurz vor der Halbzeit mit 21:0. Doch plötzlich erwachte der Kampfgeist der U15. Bei auslaufender Uhr legte die U15 einen sensationellen Drive hin und konnte somit noch in der ersten Halbzeit anschreiben. Die NMS Wallsee startete gut in die zweite Spielhälfte. Sie starteten mit einem feinen Drive, der mit einem Touchdown belohnt wurde. Die Defense zeigte noch einmal was in ihr steckt. Wieder ging die Zeit zu neige. Mit zwei schnellen Spielzügen legte die NMS Wallsee noch einen Touchdown zum 21:20 drauf. Nun lag es am Extrapunkt. Der Extrapunkt war gut und so ging es mit 21:21 in die Overtime. Das jeweilige Offense Team hatte nun jeweils einen Versuch um 5 Yards bis in die Endzone zu überbrücken. Im ersten Versuch brachten beide Teams den Ball in die Endzone. Im zweiten Versuch ließen beide Team aus. Im dritten Versuch gelang es den Pressbaumern wieder nicht den Ball in die Endzone zu bringen. Mit einem spektakulären Wurf auf seinen Receiver entschied der Quarterback das Spiel zu Gunsten der NMS Wallsee. Die Freude und Erleichterung waren riesig!

Die Spiele der U13

In der U13 bekamen viele neue Gesichter eine Chance und konnten erste Spielerfahrungen sammeln. Das erste Spiel gegen das Team aus Pressbaum war ausgeglichen. Dies zeigte auch der Endstand von 6:6.

Im zweiten Spiel traf die U13 auf die Babenberger, die späteren Landesmeister des Tages. Die Defense der NMS Wallsee konnte viele Drives stoppen und sogar eine Interception fangen. Trotz Raumgewinn der Offense reichte es leider nicht für einen Touchdown und das Spiel endete mit 13:0 für die Babenberger.NMS Wallsee U13

 

Im Wildcardgame gegen die Schule aus Eichgraben zeigten beide Teams eine gute Offense- und Defense-Leistung. Leider reichte es am Schluss knapp nicht für einen Sieg. Ein Punkt entscheidete in diesem Spiel über Sieg oder Niederlage. Mit einem knappen 24:25 musste sich die NSM Wallsee gegen die Schule aus Eichgraben geschlagen geben.

NMS Wallsee - Amstetten Thunder

Sandra Dorner, Head Coach der Amstetten Thunder Juniors und Betreuerin seitens der Thunder für die NMS Wallsee: „Es war ein wirklich großartiger und erfolgreicher Tag. Das Spiel gegen die Pressbaumer in der U15 war ein Wahnsinn. Die Jungs gaben nochmal alles und wir konnten das Spiel in letzter Sekunde, dank der Coolness des U15 Teams, für uns entscheiden! In der U13 konnten wir heuer erste Spielerfahrungen sammeln und die Jungs sind schon motiviert für die nächste School Bowl. Ich möchte mich bei Gerald Demolsky (Lehrer der NMS Wallsee) für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Es ist wirklich schön wenn die Jungs mit so viel Spaß dabei sind. Für mich war es großartig zu sehen mit welchem Zusammenhalt die Schüler der NMS Wallsee zu den Spielen antreten. Ich freue mich genauso wie die Jungs der NMS Wallsee schon auf die nächste School Bowl!”

School Bowl Heimfahrt