IMG_8361Das Jahr 2014 konnte nicht so erfolgreich abgeschlossen werden wie man sich das gewünscht hatte. Dennoch gibt es neben Rückschlägen auch Positives zu berichten. Mit Präsident und Spieler Matthias Mairhofer haben wir ein Resümee über das vergangene Jahr gezogen und einen Ausblick auf 2015 gewagt.

Die Saison 2014 hat ernüchternd mit einer Heimniederlage begonnen. Am Ende mussten wir uns mit Platz 5 im Gesamtranking begnügen und verpasste das Playoff knapp obwohl wir alle direkten Conference-Duelle für uns entscheiden konnten. „Das war sicher nicht was wir uns für 2014 vorgenommen hat. Was wir aber geschafft haben, war endlich wieder auswärts zu gewinnen. Diese Auswärtssiege waren sicher aus Spielersicht das Highlight, vor allem jener in Tirol, bei den Red Lions Hall“, fasst Mairhofer die Saison 2014 zusammen.

Im Jungendprogramm musste ein weiteres Mal ein herber Rückschlag in Kauf genommen werden. „Wir konnten zum wiederholten Male nicht an der Jugendmeisterschaft teilnehmen. Obwohl genug Spieler bei den Trainings vorhanden waren, waren wir am Ende dann nicht spielfähig. Hier müssen wir in Zukunft unbedingt besser werden, denn nur mit einem gesunden Nachwuchs kann man auf Dauer eine strake Mannschaft bilden und ein gesunder Verein sein. Die Fehler sind hier aber keinesfalls nur bei den Coaches zu suchen, vor allem auch dem Vorstand des Vereins ist dies in gewissen Maßen anzulasten. Wir haben aus unseren Fehlern gelernt und werden 2015 neu durchstarten“, zeigt sich Matthias Mairhofer einsichtig.

2014 konnten unter anderem mit austria24.tv, der Textilreinigung Kuttner oder auch dem Outback Roadhouse neue Partner gefunden werden. Aufgrund des enormen Interesses an American Football in Niederösterreich wurden viele neue Teams gegründet und der niederösterreichische Landesverband wieder reaktiviert.

Ein weiteres positives Ereignis des Jahres 2014 ist das im September gegründete Damen Programm der Amstetten Thunder. Die Thunder Ladies trainieren jeden Montag um 18:30 am Jahnsportplatz und freuen sich über jede Menge interessierte Damen. Einfach vorbeikommen! Für alle Burschen startet am 20.1. wieder ein Einsteigerkurs. Dieses 2014 erstmals umgesetzte Konzept trägt bereits erste Früchte und brachte unserem Kader sowie unserer Jugend viele neue Spieler. Ohne Verpflichtung und Vorkenntnisse können hier die Grundlagen von American Football erlernt werden. Danach ist man perfekt für einen Einstieg in das regelmäßige Training gerüstet. „Sicher ist man nach dem Einsteigerkurs noch kein fertiger Spieler, aber man kann sagen, ob man mit dem Sport etwas anfangen kann und bereit ist den notwendigen Aufwand für die Jugend- oder Kampfmannschaft zu betreiben.“ Also Jungs, sichert euch noch heute euren Platz und meldet euch an. Hier findet ihr alle Infos zum Einsteigerkurs.

„Gesamtziel 2015 ist und bleibt es American Football in Amstetten bekannt und groß zu machen. Es ist immer noch nicht so, dass uns in Amstetten jeder kennt. Das muss sich ändern! Es bleibt aber auch immer ein Ziel den Sport als solches in Österreich größer zu machen. Dazu sind auch die Bemühungen des Landesverbandes notwendig. Hierbei soll auch der Niederösterreich Cup helfen“, blickt Matthias Mairhofer auf ein Jahr, in dem es viel zu tun gibt. „Der Kader muss auch 2015 weiterhin wachsen. Hierbei setzen wir voll auf den Einsteigerkurs. Sportlich ist das Ziel klar. Wir möchten unter die ersten vier kommen und damit im Playoff zur Ironbowl stehen. Großes Ziel muss es sein an die 2014 gezeigte Auswärtsstärke nahtlos anzuknüpfen und dumme Fehler sowie Ausrutscher abzustellen. Das Potential zum Erreichen dieser Ziele steckt in der Mannschaft. Fehlende Konzentration und Konstanz zeigen sich jedoch leider manchmal als Schwäche. Die Division 2 bekommt auch heuer wieder strake Aufsteiger, die nicht unterschätzt werden dürfen. Die Saison 2015 wird keine leichte werden, aber wir werden hart an unseren Zielen arbeiten.“

Was kannst du tun:

  • Bis zu den ersten Spielen ist noch etwas Zeit. Nütze die Zeit, werdet selbst Teil der Thunder Family und steht schon bald mit uns am Feld!
    • Ladies: einfach jeden Montag um 18:30 am Jahnsportplatz (Dampfsägestraße 4, 3300 Amstetten) vorbeischauen!
    • Jungs: sichert euch noch heute euren Platz beim Einsteigerkurs!
  • Komm zur Super Bowl Party am 1. Februar ins Mozart und lerne American Football sowie die Amstetten Thunder in entspannter Atmosphäre kennen.
  • Werde Partner der Amstetten Thunder und profitiere von den vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten. Melde dich dazu unter 0676/4601205 oder schreib ein E-Mail an marketing@amstetten-thunder.at
  • Oder sieh dir einfach nochmal alle Videos zu den Heimspielen 2014 in unserer Playlist an: