FLL - Eva KirchhoferDas erste FLL Heimturnier der Thunder Ladies am 7. August im Umdasch Stadion in Amstetten war ein voller Erfolg für die Ladies. Nach dem Sieg beim letzten FLS Spieltag in Linz konnten die Ladies nun auch ihren ersten Sieg in der Damen Flag Liga feiern.

Den Sieg holten sich die Ladies gleich im ersten Spiel gegen die Giants aus Graz. Bereits in der Anfangsphase zeigte sich die Defense in guter Form und konnte die Giants rasch stoppen. Danach zeigte auch die Offense was sie kann und erzielte durch Eva Kirchhofer ihren ersten Touchdown des Tages. Die Giants konnten jedoch im nächsten Drive antworten und mit 6:7 in Führung gehen. Die Thunder Offense marschierte wieder übers Feld und holte sich mit Barbara Schwaiger einen weiteren Touchdown. Nach einer Interception von Tanja Sladkovsky, stand die Offense gleich wieder am Feld und brachte den Ball ebenfalls durch Tanja Sladkovsky in die Endzone. Barbara Schwaiger holte sich den Extrapunkt und baute die Führung auf 19:7 aus. Die Defense spielte weiter aggressiv und fing eine weitere Interception durch Barbara Schwaiger. Wieder arbeitete sich die Offense der Ladies mit langen Bällen bis in die gegnerische Spielhälfte vor und erzielte einen weiteren Touchdown durch Barbara Schwaiger, die sich ebenfalls den Extrapunkt sicherte. Langsam fanden auch die Giants ins Spiel und legten mit einem Touchdown nach. Ein weiterer schöner Touchdown auf Eva Kirchhofer wurde leider durch eine Flag aberkannt und nach einer unglücklichen Interception auf Seiten der Ladies, erzielten die Giants noch einen Touchdown. Jedoch reichte die Zeit nicht mehr aus und das Spiel endete mit 26:21 für die Thunder Ladies und dem ersten Sieg der Saison in der Damen Flag Liga.

Im zweiten Spiel trafen die Ladies auf den aktuellen Tabellenführer, die Indians aus Klosterneuburg. Die Thunder Ladies zeigten sich sowohl in der Offense als auch in der Defense stark. Der Ball wurde gut bewegt und die Ladies standen einige Male vor der gegnerischen Endzone. Der Druck der Indians war jedoch groß und so reichte es nicht für einen Abschluss und Punkte. Im Gegenzug spielte die gegnerische Offense solide und brachte ihre langen Bälle immer wieder hinter die Defensereihen. So endete die Partie ähnlich wie beim letzten Mal mit 47:0.

_05A0198 copyGleich darauf spielten die Ladies gegen die Constables, einem ähnlich starken Team. Das Spiel gestaltete sich Anfangs ausgeglichen. Die Cons konnten schnell scoren und in Führung gehen. Barbara Schwaiger erzielte den schnellen Ausgleich. Nach einem weiteren Touchdown der Cons, blieb es kurz vor der Halbzeitpause noch knapp mit 12:6. In der zweiten Halbzeit hatte die Offense der Thunder Ladies Schwierigkeiten die nötigen Yards zu erzielen und in die Endzone zu gelangen. Im Gegenzug erzielten die Cons drei weitere Touchdowns. Die Defenseleistung stimmte, lediglich die tiefen Bälle konnten nicht immer verteidigt werden. Die Cons holten sich einen soliden Sieg mit 30:6.

“Mit der Leistung des Tages kann man zufrieden sein. Der Ball wurde gut bewegt und die Verteidigung zeigte sich über weite Strecken solide”, resümiert Coach Lukas Kerschbaummayr den Turniertag. “Wir müssen jedoch noch an unserer Konstanz arbeiten. Aber die heutige Teamleistung hat gestimmt.”

Tatkräftigt unterstützt wurden die Ladies abseits des Feldes von den Spielern des Kaders. Der Zusammenhalt wird bei den Amstetten Thunder groß geschrieben und so war es klar, dass die Jungs des Kaders in der Kantine und beim Grillen der Burger mithelfen. Schließlich sind die Ladies auch immer bei den Spielen des Kaders aktiv und helfen mit, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Mit dem verdienten Sieg in der Tasche gehen die Thunder Ladies nun in die nächsten Trainingswochen. Die nächsten Spieltage stehen bereits an. Am 10. September findet im Zuge der FLS die Thunderbowl im Umdasch Stadion statt. Dort könnt ihr auch unsere Jugend mit einem eigenen Team am Feld anfeuern. Am 25. September haben die Thunder Ladies einen weiteren FLL-Heimspieltag. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Es warten wie gewohnte leckere Burger, kühle Getränke und gute Unterhaltung.

Fotos zum Spiel