Thunder LadiesAm Sonntag den 13. September fand mit der Jurassic Bowl das letzte Grunddurchgangsturnier der Flag Liga Start in Wiener Neustadt statt. In einer Gruppe mit den Vipers und den Ragners aus Mödling wartet auf die Ladies eine Herausforderung.

So fand dann auch sowohl Offense als auch Defense gegen die Vipers und die Rangers nicht richtig ins Spiel. Die Thunder Ladies mussten sich gegen die
Vipers mit 0:47 und gegen die Rangers mit 0:40 geschlagen geben.

Im dritten und letzten Spiel der Saison spielten Die Thunder Ladies gegen ein neues Team, die Pekkas aus dem Burgenland. Die Ladies begannen mit der Offense und legten auch gleich mit einem tollen Drive los, der mit einem Touchdown von Julian Paul gekrönt wurde. Die Pekkas zogen daraufhin mit einem schönen Run nach. Kurz darauf legte Quarterback Daniela Schelch durch einen schönen Pass auf Julian Paul einen Touchdown nach. Die Thunder Ladies Defense stoppte die gegnerische Offense mit einer schönen Interception und das gleich ganze drei Mal! Es folgten Pässe auf Center Sandra Dorner sowie auf Receiver Lena Mayrhofer. Beide Pässe wurden spektakulär und souverän gefangen. Die zwei weiteren Touchdowns brachten die Führung. Die Pekkas ließen nicht locker und kamen eine Minute vor Ende des Spiels nochmal in Ballbesitz. Die Thunder Defense konnten diesen Angriff jedoch erfolgreich abwehren und die Thunder Ladies gewannen mit 20:24.

Die Thunder Ladies beenden mit diesem Sieg ihre erste Saison. Es hat sich viel getan und es konnte eine stetige Steigung beobachtet werden. Die Thunder Ladies wollen sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die Sie tatkräftig unterstützten. So die vielen Kaderspieler der Amstetten Thunder die bei den Trainings immer wieder mit Tipps und Tricks zur Seite stehen. Allen voran sei ihre Lukas Kerschbaummayr erwähnt, der nicht nur die Leistung der Ladies im Training steigert sondern sie auch bei diesem Spiel wieder toll an der Sideline gecoacht hat.