FLS Bowl IIIAm Sonntag den 27. Oktober ging die FLS Bowl III im Umdasch Stadion über die Bühne. Für die extra aus München angereisten Spatzen sowie für die FlagPacks aus Salzburg war das Turnier leider schon nach der Vorrunde zu Ende.

Im Spiel um Platz 5 konnten sich die Vienna Flag Bulls mit 20:6 gegen die Prater Bruins druchsetzen. Die Honeybees kämpften im Spiel um Platz 3 bis zur letzten Sekunde, mussten sich schließlich knapp aber doch den Vienna Sentinels mit 12:19 geschlagen geben.

Im Finale kämpften schließlich die USI Panthers Innsbruck und die Wild Raccoons nicht nur gegen einander sondern auch gegen die aufkommende Dunkelheit. Die USI Panthers setzten sich am Ende klar mit 45:0 durch.

Besonders freuen wir uns über den MVP der FLS Bowl III. Wie schon in den Jahren zuvor erbietet es die Tradition, dass dieser Award nicht an einen Spieler geht. Als die FLS Bowl III nach einem Austragungsort ausschau hielt, hat Joachim Bürger ohne mit der Wipper zu zucken das Umdasch Stadion angeboten. Zusätzlich sorgte er mit seinem Team für einen perfekt organisierten Finaltag. Somit hat sich Joachim Bürger den MVP verdient.

Endergebnis:
1. USI Panthers Innsbruck
2. Wild Raccoons
3. Vienna Sentinels
4. Honeybees
5. Vienna Flag Bulls
6. Prater Bruins

Fotos von der FLS Bowl III gibt es hier zu sehen.