Gerry WoodruffDie Amstetten Thunder freuen sich ihren neuen Head Coach Gerry Woodruff präsentieren zu dürfen. Mit Coach Woodruff ist es gelungen einen Mann mit jeder Menge Erfahrung als Head Coach zu gewinnen.

35 Jahre Erfahrung als Football Coach kann Gerry Woodruff bereits vorweisen. Davon 20 Jahre in Highschools in Texas und 15 Jahre am College. Darunter finden sich so klingende Namen wie University of California, San Fransico State oder Texas Christian University in seinem Lebenslauf wieder, die vermutlich jedem Footballfan ein Begriff sind. Seine Tätigkeiten als Football Coach waren vor allem an High Schools in Texas von Erfolgen gekrönt. So kann er unter anderem zwei State Championships und vier Conference Championships vorweisen. Auch eine Conference Championship am College hat er bereits eingefahren.

Nun ist Gerry Woodruff auf der Suche nach einer Herausforderung und hat diese bei den Amstetten Thunder gefunden. „Über einen Freund habe ich das erste Mal von den Amstetten Thunder gehört. Er hat mich schließlich auch mit Joachim Bürger in Kontakt gebracht. Aufgrund der vielen Gespräche mit Joachim wurde ich immer neugieriger. Ich denke, es ist eine großartige Chance für mich, um jede Menge Erfahrungen zu sammeln. Nicht nur im Bezug auf American Football sondern vor allem auch in Bezug auf ein Land und eine Kultur, die ich noch nie gesehen habe und auch nicht allzu viel davon weiß.“, freut sich Gerry Woodruff auf diese neue Herausforderung.

Auch wenn Gerry Woodruff gerade mal in Österreich gelandet ist, wollten wir natürlich gleich einmal seine Ziele für diese Saison hinterfragen. „Um ehrlich zu sein, weiß ich noch nicht sehr viel über die Amstetten Thunder. Aber ich weiß, dass sie vorige Saison 4-4 gespielt haben. Im Bezug auf Ziele will natürlich jeder immer die Bowl gewinnen und hier bin ich nicht anders. Allerdings mache ich hier nie Vorhersagen. Mein Wunsch ist es, dass wir im Wettkampf unser Bestes geben, die Dinge am Feld richtig machen, die Fans stolz auf uns und unseren Football sind und unsere Fähigkeiten als Coaches, Spieler und als Team verbessern.“, blickt Coach Woodruff gespannt auf die kommenden Monate.

In diesem Sinn wünschen wir Coach Gerry Woodruff viel Spaß bei den Amstetten Thunder und dass seine Wünsche in Erfüllung gehen mögen. Ihr müsst euch nun nicht mehr lange gedulden um Gerry Woodruff und die Amstetten Thunder live zu erleben. Bereits am 29. März um 15 Uhr habt ihr im Sportzentrum Schwaz dazu die Gelegenheit. Allen Fans, denen die Anreise nach Tirol zu weit ist, können sich bereits den 18. April um 15 Uhr rot im Kalender markieren. Da werden die Telfs Patriots zu Gast im Umdasch Stadion sein. Wir freuen uns auf eine spannende Saison mit unserem neuen Coach und vor allem natürlich mit euch! Unterstützt auch 2015 wieder euer Team lautstark! ROLL THUNDER!