Nach einem harten Grunddurchgang ist den Amstetten Thunder der Playoff-Einzug inklusive Heimrecht gelungen. Grund genug um bei Spieler und Präsident Matthias Mairhofer etwas näher nachzufragen.

Matthias_Maierhofer

Präsident Matthias Maierhofer

„Als erstes möchte ich allen Teams zur abgelaufenen Saison gratulieren. Ich freue mich für mein Team und meine Football Familie, dass wir den Einzug ins Playoff geschafft haben. Ich möchte allen anderen Teams und allen voran den Styrian Bears zum Einzug in die Playoffs gratulieren, denn sie hatten heuer sicher einen der schwierigsten Spielpläne. Ich freue mich nach den beiden Begegnungen im Grunddurchgang noch einmal auf sie zu treffen. Sie sind ein tolles Football Team, harte und faire Gegner.
Beide Spiele waren schöne und spannende Football Spiele. Zum Glück, für mein Team und mich, konnten wir aus beiden als Sieger hervor gehen, was aber in keinster Weise bedeutet, dass auch das Playoff schon für uns gewonnen ist. Beide Spiele waren wesentlich knapper als das Scoreboard zeigte. Wir konnten in beiden Spielen Keyplays für uns verbuchen was uns das Momentum und am Ende den Sieg bescherte. Wir werden uns also zu 100% vorbereiten und auf alles vorbereitet sein! Denn auch die Bears werden dies sein. Beide Teams wissen genau, dass wenn man dieses Spiel verliert eine tolle Saison einfach vorbei ist – das Gesetz des Playoff “DO OR DIE”.

Joachim Bürger (Kassier Amstetten Thunder) und Sportstadtrat Michael Wiesner

Joachim Bürger (Kassier Amstetten Thunder) und Sportstadtrat Michael Wiesner

Ein kleiner Vorteil auf unserer Seite ist hier sicher das erzielte Heimrecht, wenn wir auch bedauerlicherweise nicht in unserem gewohnten “Thunder Dome” dem Umdasch Stadion zu Werke gehen können. Aber mit Hilfe der lokalen Politik (allen voran Sportstadtrat Michael Wiesner) und dem SVU Mauer konnten wir einen mehr als adäquaten Ersatz finden und dürfen unser Playoff am Feld des SVU Mauer austragen. Dafür möchte ich mich jetzt schon sehr herzlich bedanken. Ich hoffe dass uns hier ebenso viele Fans unterstützen werden, und wir die Möglichkeit haben, auch neuem Publikum zu zeigen wie großartig American Football, in Österreich, im Mostviertel und in Amstetten ist.“, fasst Matthias Mairhofer die erfreuliche Situation zusammen.

 

Playoff-Plakat

Das Playoff in der Sportanalage SVU Mauer findet am 4. Juni statt. Kickoff ist um 16 Uhr. Free Entries behalten auch bei diesem Spiel ihre Gültigkeit. Kommt vorbei und unterstützt euer Team! Feuert die Thunder Defense lautstark an und genießt mit den Amstetten Thunder ein American Football Fest in der tollen Sportanlage des SVU Mauer (Mauer 217 b, 3362 Mauer).

Wegbeschreibung zur Sportanlage SVU Mauer