Tanja Sladkovsky und Katharina Kalmar bei den Heimspielen in der Ketten-Crew

Tanja Sladkovsky und Katharina Kalmar bei den Heimspielen in der Ketten-Crew

Bei den Heimspielen des Kaders sind die Ladies gemeinsam mit der Jugend an der Sideline und in der Kettencrew im regen Einsatz. Selbst Reisen nach Tirol scheuen unsere Ladies nicht, nur um die Jungs mit vollem Einsatz an der Sideline zu unterstützen. Am Samstag starten sie nun selbst in die Saison.

In der vorigen Saison traten die Thunder Ladies ausschließlich in der FLS (Flag Liga Start) an und wurden dort von Jugend- und Kaderspielern unterstützt. Auch heuer werden sie unter anderem an der FLS teilnehmen. Am 7. Mai starten die Thunder Ladies am Raptors-Field in Wr. Neustadt zusätzlich auch in ihre erste FLL (Flag Liga Ladies) Saison. „Wir konnten alle Positionen mit Ladies besetzen. Es war keine große Umstellung da wir gemeinsam mit der Jungend trainieren und beim Training üben wir gemischt als auch als Damenmannschaft“, berichtet Spielerin Tanja Sladkovsky.

Auch bei den Auswärtsspielen unterstützen die Thunder Ladies den Kader

Auch bei den Auswärtsspielen unterstützen die Thunder Ladies den Kader

Mit Philipp Leonhartsberger haben die Thunder Ladies einen kompetenten Coach gefunden. Auch von weiteren Kaderspielern wie Quarterback Lukas Kerschbaummayr werden sie regelmäßig im Training unterstützt. „Unser Ziel ist auf jeden Fall zumindest ein Spiel zu gewinnen, viel Erfahrung zu sammeln und die Saison ohne Ausfälle und Verletzungen abzuschließen,“ blickt Tanja zuversichtlich in die kommende FLL Saison.

Durch das Helfen an der Sideline und das Zusehen bei den Kaderspielen können die Ladies viel lernen: „Natürlich gibt es einen großen Unterschied zwischen Tackle und Flag Football. Dennoch können wir auch durch Beobachten viel lernen und das Mithelfen macht uns sehr viel Spaß. Schließlich unterstützt uns der Kader im Gegensatz ebenfalls bei unseren Heimspielen und fallweise auch bei den Auswärtsspielen“, freut sich Tanja Sladkovsky über den starken Zusammenhalt im Verein. Vor allem bei den Heimspielen am 7. August und am 25. September freuen sich die Thunder Ladies auf zahlreiche Unterstützung der Fans. Bis dahin wünschen wir ihnen alles Gute in ihrer ersten FLL Saison.