Harald Kreindl #98 bringt über 10 Jahre American Football Erfahrung mit. Bereits in der Jugend hat er bei den Steelers begonnen zu spielen. Nach der Fusion spielte er bei den Steelsharks Traun. Die letzten drei Jahren war Harald Kreindl nun Defensive Tackle bzw. Nose Tackle bei den Amstetten Thunder. Wieso er sich jetzt wieder verabschiedet und welche Pläne er für die Zukunft hat erzählt Harald selbst.

Was waren deine größten Learnings in den letzten drei Jahren bei den Amstetten Thunder?

Größten Learnings … da gab es so einiges. Vor allem habe ich viel über Taktik und Technik von Coach Woody mitgenommen. Es war interessant unter einem so erfahrenen Trainer zu spielen. Da lernen generell auch erfahrene Spieler etwas dazu.

Harald Kreindl #98

Was war der schönste Moment, den du gemeinsam mit den Amstetten Thunder in dieser Zeit erlebt hast?

In den 3 Saisonen gab es viele schöne Momente, nicht nur am Feld. Der Aufstieg im ersten Jahr in die Division 1 war schon mal einer davon. Obwohl das Finale verloren wurde. Auch solche Niederlagen bleiben in Erinnerung und schmerzen, wenn man darüber nach denkt. Das Spiel damals gegen die Wolves ansich, war für mich persönlich ein Highlight, da ich irgendwie völlig frei war. Vielleicht mein bestes Spiel ever. Schade, dass es damals nicht für die Goldene gereicht hat.

Dann ist es auch immer wieder beeindrucken wie sich junge, neue Spieler gut eingefügt haben. Diesen Spielern etwas zu lernen und mitzugeben in ihre sportliche Zukunft ist auch ein Highlight.

Harald Kreindl gegen die Beats

Das größte Highlight in der vergangenen Saison war dann aber doch das Spiel auswärts gegen die Vienna Knights. Das war pure Dominanz und Geschlossenheit. Der eine Touchdown ging übrigens auf meine Kappe :D :D :D Ich denke wir hätten alle unser Highlight gerne in Klagenfurt erlebt … leider hat es dazu nicht gereicht.

Wieso verlässt du die Amstetten Thunder nun und wie sehen die Pläne für deine sportliche Zukunft aus?

Den Schritt zu fassen, die Thunder zu verlassen, war keineswegs ein leichter. Immerhin schweisst man sich nicht nur als Teamkollegen zusammen, sondern da haben sie auch viele Freundschaften entwickelt. Ich freue mich schon auf die Weihnachtsfreier mit den Jungs und dem gesamten Team und Staff. Und vielen Dank auch an dieser Stelle für die Einladung. Auch ein herzliches Dankeschön an alle die mich die letzten Jahre begleitet haben und den Fans für die Ungerstützung.

Harald Kreindl MVP des Spiels

Nach reiflicher Überlegung und auch Unterhaltungen mit den verantwortlichen der Steelsharks habe ich den Entschluss gefasst, wieder nach Hause, nach Traun zu gehen. Nun heisst es sich in dieses Team einzufügen. Man glaubt ja gar nicht was sich in ein paar Jahren alles so tun kann :D

Natürlich ist die AFL auch ein riesen Ansporn. Ob es dann am Ende auch wirklich reicht für Team 1 wird sich zeigen. Ich werde mich auf jedenfall bemühen :)

Wie es in Zukunft weitergeht bzw nach der kommenden Saison, kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich rechne damit, fix noch mindestens 2 Jahre aktiv zu spielen.

Ich habe erfahren, dass sich für die kommende Saison Gabriel Toth für die Thunder entschieden hat. Ich mag ihn :) unter ihm habe ich erst wirklich gerlernt, gut Football zu spielen. Ich hätte mich eigentlich wieder auf die Zusammenarbeit mit ihm sehr gefreut :) vielleicht passts ja mal wieder … irgendwann :)

Und auch einen Riesen Dank an Woody!!! ein wirkltich guter Trainer mit großem Herz. Und danke an alle … man sieht sich wieder ;) früher oder später ;)

Harald Kreindl #98

Wir wünschen Harald Kreindl an dieser Stelle alles, alles Gute für die Zukunft und drücke die Daumen, dass es mit der AFL klappt. Alles weitere besprechen wir mit dir persönlich nächste Woche bei der Weihnachtsfeier! ;)