Trainingscamp UngarnVon 2. bis 6. März verbrachten die Amstetten Schnitz’l Land Thunder ein intensives Trainingscamp in Sopron. Das Trainingscamp stellt einen der Eckpfeiler der Vorbereitung für die Division 1 dar.

Head Coach Gerry Woodruff landete rechtzeitig für das Camp in Europa und konnte seiner Mannschaft, mit der er die gesamte Offseason in regem Kontakt stand, in den 5 Tagen vieles beibringen. Es wurden Routen einstudiert und Taktiken gefestigt.

Julia Freinberger kümmerte sich mit Unterstützung von Anton Mayrhofer um das physische Wohl der Burschen. Bernd Obermayer bereitete seine D-Line hervorragend für die kommende Saison vor. Der AFBÖ stellte mit Christian Steiner und Andreas Pröller hervorragende Unterstützungen bereit.

Das Trainingscamp brachte deutliche Fortschritte bei jedem einzelnen Spieler und bei der gesamten Mannschaft. Die Rookies zeigten dem Head Coach deutlich, dass in der Offseason fleißig gearbeitet wurde.

Auf ein Scrimmage wurde ob der intensiven 5 Tage diesmal verzichtet. Nachdem den Burschen nun eine kurze Verschnaufpause gegönnt wurde, geht es dann bereits diesen Samstag zum Scrimmage und sie dürfen das Gelernte umsetzten.

Bis zum 26. März gibt es noch viel zu tun. Die Amstetten Thunder sind hoch motiviert und möchten sich beim Saisonauftakt zu Hause im Umdasch Stadion von der besten Seite präsentieren. Lasst euch das nicht entgehen! Seit dabei und unterstützt die Amstetten Thunder! ROLL THUNDER!